Werkraum Sonne 3


Tilgung von Geldstrafen und Arbeitsauflagen durch gemeinnützige Arbeit


Rechtliche Grundlagen

Können Verurteilte Geldstrafen nicht bezahlen, ordnet die Staatsanwaltschaft ersatzweise die Vollstreckung von Haftstrafen an. Um diese zu vermeiden, bietet der Gesetzgeber die Tilgung der Geldstrafen durch gemeinnützige Arbeit an (StGB §43). Pro Tagessatz (Hafttag) sind 4 Stunden Arbeit zu leisten. Auf dieses Angebot werden die Betroffenen mit der Ladung zum Strafantritt durch die Staatsanwaltschaft Bremen hingewiesen.
Ebenso können Arbeitsauflagen zur Einstellung von Strafverfahren gem. § 153 a StPO durch Gerichte oder Staatsanwaltschaften gemeinnützig abgearbeitet werden.
 

Zielgruppe

Das Projekt „Werkraum Sonne 3“ bietet eine niedrigschwellige Beschäftigungsmöglichkeit zum Abarbeiten von Geldstrafen und Sozialstunden für schwer vermittelbare Personen an.
Der Personenkreis, der von einer Ersatzfreiheitsstrafe und/oder Arbeitsauflagen betroffen ist, zeichnet sich überwiegend durch schwierige soziale Lebensverhältnisse aus. Arbeitslosigkeit, Überschuldung, Armut, Suchtprobleme, Wohnungs- und Obdachlosigkeit sowie psychische Probleme prägen den Alltag dieser Personengruppe.

Innerhalb dieser Population lässt sich eine weitere Gruppe von schwer vermittlungsfähigen Personen identifizieren, die sich besonders auszeichnet durch:

  • Gravierende multiple Problemlagen,
  • psychosoziale Verelendung von langer Dauer und gesundheitliche Belastungen
  • Milieugebundene Beziehungsstrukturen oder soziale Isolation
  • Stark eingeschränkte Handlungs- und Bewältigungsmöglichkeiten
  • Ausgeprägtes Flucht- und Ausweichverhalten als Konfliktlösungsmuster
  • Geringe Belastbarkeit und situationsabhängige Entscheidungsfindung
  • Institutionsferne sowie schlechte Erreichbarkeit
     

Ziele

  • Einsparung von Hafttagen; Erfüllen von Arbeitsauflagen
  • Steigerung von Sozialkompetenzen
  • Verbesserung des Grundarbeitsverhaltens
  • Weitervermittlung an Fachdienste
  • Ein gemeinsames Ziel ist es, die gegenwärtigen und zukünftigen Teilnehmer durch Hilfe zur Selbsthilfe zu stärken.
     

Personal/ Aufgaben

Ergotherapeutin/ Arbeitstherapeutin/ Anleiterin
Die Anleitung arbeitstherapeutischer Schritte erfolgt durch eine ausgebildete Fachkraft

Sozialer Betreuer/ Sozialhelfer
Für die psychosoziale Betreuung und Anleitung der Zielgruppe ist ein Sozialer Betreuer eingesetzt.
Gleichfalls Ansprechpartner für die zuweisenden Dienste.
 

Arbeitsbereiche im Projekt „Werkraum Sonne 3“

Unter Berücksichtigung der oben skizzierten fachlichen Anforderungen an eine Einsatzstelle für die Zielgruppe zur Abarbeitung einer Ersatzfreiheitsstrafe sind die Arbeitsmöglichkeiten gestaltet worden.

Unter fachlicher Anleitung und unter Berücksichtigung persönlicher Fähig- und Fertigkeit jedes/jeder Einzelnen werden Werkstücke aus z.B. Holz, Peddigrohr, Fliesen hergestellt, die an Kindergärten, Schulen, Altenheime und andere karikative Einrichtungen abgegeben werden. Ebenso wird mit Farben wie Window Colour, Seidenmalerei gearbeitet.
Die Arbeiten werden sowohl in Einzelarbeit, Großgruppen, als auch in Kleingruppen durchgeführt.
 

Weitere Arbeitsmöglichkeiten:

  • Kleinere Büroarbeiten (archivieren, Schreibarbeiten am PC)
  • Materialeinkäufe
  • Assistenz bei kleineren Renovierungsarbeiten
  • Reinigungsarbeiten
  • Renovierungsarbeiten in den Räumlichkeiten
  • Pflege der Außenanlage
  • Reparaturen an Fahrrädern der Teilnehmer


Die Fahrradwerkstatt nimmt eine Sonderstellung innerhalb des Arbeitsangebotes ein, dort werden alte Fahrräder zerlegt, restauriert und verkehrstauglich instandgesetzt. Dadurch bieten wir den Teilnehmern eine anspruchsvolle Aufgabenstellung. Die fertiggestellten Fahrräder werden wiederum an andere Teilnehmer für die Dauer der Maßnahme verliehen.

 

Beispiele:
 

 

 

 

 

 


Laden Sie sich unseren Flyer zum Thema herunter:

 


Projekt Werkraum Sonne 3

 

Frau Bothe
Telefon: 0421- 69 64 27 20
Fax: 0421 - 69 64 27 22
j.bothenoSpam@online-home.de

Herr Rieck
Telefon: 0421- 69 64 27 21
Fax: 0421 - 69 64 27 22
t.riecknoSpam@onlinehome.de

Anschrift

Sonnemannstr. 3
D - 28239 Bremen

im Stadtplan anzeigen


Öffnungszeiten

Mo - Fr 8:00 - 14:00 Uhr