Berufshilfebüro


Durch individualisierte Hilfestellungen, Beratungen und Vernetzungstätigkeiten unterstützt das Berufshilfebüro bei der beruflichen und sozialen Integration von Straffälligen und aus der Haft zu entlassenen bzw. von Haft bedrohten Menschen. Ebenfalls können Personen betreut werden, die eine uneinbringliche Geldstrafe durch gemeinnützige Arbeit tilgen.

Durch das Beratungsangebot innerhalb und außerhalb der JVA wird der Übergang aus der Haft in das Alltags- und Erwerbsleben vorbereitet und begleitet. Als Beratungsstelle für Personen mit multiplen Problemlagen (z.B. Suchterkrankungen, Verschuldung, Wohnungslosigkeit, problematischer Aufenthaltsstatus) übernimmt das Projekt auch eine Lotsenfunktion. Das Berufshilfebüro betreibt Kooperations- und Vernetzungsarbeit sowohl mit Arbeitgeber:innen als auch mit Bildungseinrichtungen, um für die Klient:innen eine Vermittlung zu erreichen.



Das Berufshilfebüro unterstützt mit

Berufsberatung und Bewerbungen

  • Allgemeiner Berufsberatung – Potenziale finden – Motivation entdecken
  • Stellenakquise und Bewerbungserstellung
  • Recherche geeigneter Maßnahmen (Bildung / Beschäftigung / Arbeit / Praktika etc.)
  • Unterstützung bei der Beschaffung, Digitalisierung und Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen
  • Unterstützung bei (Wieder-) Beschaffung von bewerbungsrelevanten Unterlagen
  • Schulung der Klient:innen in Anfertigung von Bewerbungen, Stellensuche, Bewerbungsstrategie und Vorstellungsgesprächen
  • Hilfestellung bei online Bewerbungen (ggf. Einrichtung einer Mail-Adresse)
  • Kontaktaufbau zu Fachverbänden und Innungen
  • Kontaktaufnahme zu Arbeitgeber:innen und Bildungsträgern

Beratung zu Themen des SGB II und III sowie SGB XII

  • Beratung und Informationen über Jobcenter–Maßnahmen (z. B. Qualifikationsmaßnahmen, Arbeitsförderungsmaßnahmen)
  • bei Bedarf Begleitung zum Leistungsträger Jobcenter/Agentur für Arbeit
  • Klärung der Leistungssituation
  • Unterstützung bei der Ausfüllung von Anträgen und Formularen (z.B. ALG Anträge, Weiterbewilligungsanträge etc.)
  • Informationen über die Vergabe von Bildungsgutscheinen

 

 

 

Gefördert durch:

 

 


Laden Sie sich unseren Flyer zum Thema herunter: 

 


Berufshilfebüro-West
KompetenzCentrum

 

Herr Hoyer
Telefon: 0421 - 69 64 45 14
Fax: 0421 - 69 64 45 55
bhb.hoyernoSpam@onlinehome.de

Herr Datan
Telefon: 0421 - 69 64 45 20
Fax: 0421 - 69 64 45 27
datannoSpam@online-home.de

Anschrift

Sonnemannstraße 6
D - 28239 Bremen

im Stadtplan anzeigen

 


Berufshilfebüro-Mitte

 

Frau Köhler
Telefon: 0421 - 333 13 70
Fax: 0421 - 333 13 72
koehler.bhbnoSpam@online.de

Frau Schleinitz
Telefon: 0421 - 333 13 78
Fax: 0421 - 333 13 72
bhb.schleinitznoSpam@onlinehome.de

Anschrift

Ostertorswallstr. 31
D - 28195 Bremen

im Stadtplan anzeigen

 


Berufshilfe Bremen-Nord

 

Beratung jeden Montag von 12.00 bis 17.00 Uhr


Anschrift

Am Sedanplatz 7
D - 28757 Bremen

im Stadtplan anzeigen